AGB

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die Webseite der PACON MARKETING ist eine Marketingwebseite worüber 2 Wirtschaftsbereiche beworben werden und Produkte von verschiedenen Herstellern zum Kauf angeboten werden.

 

a.) Projektentwicklung für modulare Gebäude aus Container Modulen Wohnanlagen, Büroanlagen sonstige Gebäude die in modularer Bauweise geplant werden (AGB Teil II)

b.) Handels- und Marketingwebseite für den Handel mit See-, Fracht-, Lager-, Spezial- Containern sowie Transportsystemen und Zubehör.

 

AGB Teil I Gültig für den Handel mit See-, Fracht Containern und Transportsystemen

 

§1.) Pacon Marketing Handels- und Marketingwebseite (Webseite www.pacon-marketing.com) und vermittelt sowie verkauft im Auftrag der Produzenten und Hersteller See-, Fracht-, und Transportsysteme aller Art an Unternehmen. Diese AGB gelten auch für alle Hersteller, Partner und Unternehmen die die Produkte, Container und Leistungen gegenüber dem Kunden in Rechnung stellen.

a.) Auf der Webseite www.pacon-marketing.com werden auch Angebote von Dritten veröffentlicht. Hier sprechen wir über Händler, Hersteller und Lieferanten die über die Webseite PACON MARKETING ihre Angebote zum Kauf anbieten. Anfragen die auf Produkte von Dritten bei uns eingehen werden automatisch an den Anbieter weitergeleitet so das dieser umgehend ein angebot für den Interessenten erstallen kann. Zu diesem Zweck werden die Inhalte der Anfrage und die Mail-Adresse bzw. die Kontaktdaten ausschließlich und unter Berücksichtigung der Datenschutzlinien an Anbieter weiter gegeben.

 

§ 2.) Produktionsstandort, Hersteller

Alle See- und Fracht Container sowie Transportsysteme, die auf der Webseite zum Kauf angeboten werden, sind Neu produziert und maximal einmal befrachtet. Die Hersteller der See-, Fracht- Container sowie der Transportsysteme haben ihre Produktionen alle in Asien (China) Hier werden 90% aller verkauften Container weltweit produziert. Die hier angebotenen Produkte werden in China, Malaysia sowie in weiteren Ländern Asiens produziert.

 

§ 3.) CSC, Präfix und frei von rechten Dritter

Alle See-, Fracht Containern und Transportsystemen, die für den Einsatz in der internationalen Logistik vorgesehen sind oder durch den Kunden für den Logistik-Einsatz bestellt bzw. gekauft werden, verfügen über die entsprechenden CSC Plaketten und über die Präfix Registrierung. Die See-, Fracht Containern und Transportsystemen die über die Pacon Marketing für die Hersteller und Partner angeboten werden sind frei von rechten Dritter. Hier trägt der jeweilige Käufer die Verantwortung der die gekauften Produkte in Rechnung stellt.

 

§4.) Lager, Lieferung, Auslieferung

Die Pacon Marketing unterhält aktuell keine Lagerplätze in Europa. Bestellte See-, Fracht Containern und Transportsystemen werden direkt nach Ankunft im Hafen durch die Kunden selbst abgeholt oder durch eine Spedition an die Kunden ausgeliefert. Die Vergabe der Frachtaufträge, bzw. die Beauftragung einer Spedition obliegt dem Verkäufer oder Käufer. Dieses geht aus der Auftragsbestätigung hervor.

Wird in der Auftragsbestätigung und Rechnung kein fester Liefertermin mit Datum benannt so hat der Kunde mit einer Lieferzeit von mindestens 30 bis 40 Tage zu rechnen, jedoch maximal mit 60 Tagen für die Fertigung/Produktion des Containers, Straßenfracht, See-Fracht sowie Straßenfracht im Zielland des Kunden. Ausnahmen bilden Spezial-Container hier kann die Lieferzeit ggf. auch bis 90 Tage dauern. Die vom Kunden gekauften Container wo kein Liefertermin auf der Auftragserteilung und der Rechnung fest fixiert wurde, werden automatisch in China produziert und direkt verschifft. Die Lieferung erfolgt in diesem Fall umgehend nach Ankunft des gekauften Containers im Zielhafen des Landes.

 

a.) Liefertermine

Die vereinbarten Liefertermine innerhalb des Landes des Kunden/Käufers sind abhängig von der Spedition, die mit der Auslieferung beauftragt wird. Änderungen im Liefertermin obliegen der Spedition, hier hat die Pacon Marketing sowie die verkaufenden Unternehmen keinen Einfluss auf die Einhaltung der Termine durch die Spedition. Die Pacon Marketing und die Partner sowie die P.P.I. GmbH ist nicht haftbar für verschobene oder nicht eingehaltene Liefertermine. Auch im Fall, das der Verkäufer einen Liefertermin benennt, der nicht in der Auftragsbestätigung oder in der Rechnung des Verkäufers an den Käufer per Mail gesendet wird gilt nicht als Binden da der Verkäufer sich nur auf die aussagen und Zusagen des Spediteurs verlassen kann.

 

b.) Nachlieferfristen, Stornierung, Wiederruf

Sollte eine Lieferverzögerungen von mehr als 3 Tage laut dem in der Auftragsbestätigung fest vereinbarten Liefertermin auftreten so hat der Käufer das Recht den Kaufvertrag zu stornieren und der angezahlte Betrag wird in voller Höhe zurückbezahlt.

Kann der Verkäufer nachweisen das die Verspätete Lieferung nicht auf sein Verschulden zurückzuführen ist so muss der Käufer dem Verkäufer eine Nachlieferfrist gewähren die eine Neu-, bzw. Nachlieferung ermöglicht. Die Nachlieferfrist ergibt sich ebenfalls aus der Auftragsbestätigung oder der Rechnung, "bei Vermerk Lieferung ab Hamburg Hafen" so beträgt die Nachlieferfrist mindestens 7 jedoch maximal 14 Kalender-Tage

Die Nachlieferfrist für Aufträge wo auf den Auftragsbestätigungen und Rechnungen vermerkt ist "Herkunft China" so muss eine Nachlieferfrist mindestens 36 Tage umfassen. Begründung hierfür ist der See-Weg der je nach Reederei zwischen 26 bis 36 Tage dauern kann.

 

c.) Stornierung nach der Auftragserteilung

Eine Stornierung während der Dauer der Produktion oder der Zulieferung per See- und Straßenfracht hat zur Folge das die geleistete Anzahlung zum Teil oder in voller Höhe einbehalten wird. Bei Nichterfüllung aller zuvor aufgeführten Liefertermine, Lieferfristen und Zusagen zur Einhaltung der Liefertermine ha der Käufer das Recht den Auftrag zu 100% zu Stornieren. Die Stornierung eines Auftrags hat schriftlich per Mail, Fax oder Post zu erfolgen. Stornierungen die über einen Messenger dienst übermittelt werden haben ebenfalls Rechtskraft, sobald die Stornierung durch den Empfänger gelesen und bestätigt wurde. Verkäufer sollten jedoch zusätzlich auch eine Mail mit der Stornierung an den Verkäufer senden.

 

Bei Spezial-Containern und Sonderanfertigungen werden im Falle einer Stornierung durch den Kunden nach der Auftragserteilung generell in voller Höhe einbehalten. (Eine teilweise Rückvergütung erfolgt auf Kulanz)

 

d.) Die Pacon Marketing als Marketinginstrument ist auch nicht verantwortlich oder haftbar, wenn Verspätungen durch die Reederei auf See entstehen die auf Grund verspäteter End- und Beladungen in Häfen anderer Länder oder auf Grund von Naturkatastrophen endstehen.

e.) Alle Container und Transportsysteme die im FOB Hafen, verladen werden sind automatisch Transportversichert.

 

§ 5.) Zahlungsverkehr, Zahlungsabwicklung

Grundlegend kann jeder Kunde zwischen zwei Möglichkeiten wählen.

 

a.) Kauf direkt in Asien über den Anbieter oder Hersteller

Der Kunde kauft die von der Pacon Marketing angebotenen und vermittelten Container direkt beim Hersteller und Anbieter in Asien. In diesem Fall gelten die Zahlungsbedingungen der Hersteller bzw. der Anbieter in Asien. In der Regel sind das 30% bei Bestellung und 70% vor Bill of Loading, also Verschiffung. (Thema Stornierung und Rückerstattung der Anzahlung - siehe auch § 4 a. bis 4.e sowie § 7.)

 

b.) Kauf über die Pacon Marketing oder den Anbietern die ihre Produkte über die Pacon Marketing anbieten

Der Kunde kauft die von der Pacon Marketing und deren Partner sowie der P.P.I. GmbH angebotenen See-, Fracht Containern und Transportsystemen direkt über die P.P.I GmbH oder deren Partner. In diesem Fall gelten zusätzlich noch die AGB der P.P.I. GmbH oder die AGB der Partner.

Die Hersteller, Anbieter, Verkäufer sowie die P.P.I. GmbH berechnen für Neukunden 40% bis 50% Anzahlung und 60% bis 50% zahlbar 7 Tage nach Erhalt der Ware, der Container. Abweichende prozentuale Zahlungsweisen müssen vorab besprochen werden und gelten nur wenn diese auch auf der Auftragsbestätigung und Rechnung klar aufgeführt sind.

Grundlegend erhält die Auftragsbestätigung eine Rechtskraft, wenn diese durch den Kunden/Käufer selbst angefordert wurde und per Mail vom Verkäufer an den Käufer versendet wurde.

Mit Ausstellung der Auftragserteilung und der Rechnung durch den Anbieter sowie nach Versnd per Mail an den Kunden erhält die Auftragserteilung eine Rechtskraft und wird zum Kaufvertrag.

Der Kunde hat das Recht binnen 24 Stunden nach erhalte der Auftragserteilung und Rechnung kostenfrei zu stornieren. Eine spätere Stornierung ist kostenfrei und nicht mehr möglich. - siehe auch § 4 a. bis 4.e sowie § 7.)

Für Bestandskunden, ab dem 3 Geschäft wird keine Anzahlung mehr berechnet, der Kunde bezahlt die Ware, wenn diese im Hafen des Ziellandes ist zu 100% vor Abholung oder Auslieferung.

 

c.) Kauf über die Anbieter und Hersteller in Asien

Käufer die Container auf Basis einer FOB Übernahme, also Übernahme der Container im Land der Herstellung schließen einen Kaufvertrag direkt mit dem Lieferanten, Hersteller oder dem Verkaufsbüro in Asien. In diesem Fall wird auch die Zahlung über den Vertragspartner in Asien abgewickelt.

Auch hier gild, die Zahlung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung auf das Konto des Verkäufers von Bank zu Bank. Andere Zahlungsweisen sind nicht vorgesehen und werden nicht akzeptiert. Die Abrechnung und der Verkauf, wird beim Kauf über FOB in Euro oder USD abgewickelt so das auf Grund von Kursschwankungen, der Angebotspreis mit dem Rechnungswert geringfügige Abweichungen aufweisen kann.

Im Fall von Kursschwankungen werden sowohl positive als auch negative Kursschwankungen berücksichtigt. Dies bedeutet das der Käufer bei einer positiven Kursentwicklung einen geringeren Rechnungswert in Rechnung gestellt bekommt als im Angebot angeboten wurde. Ab einer Kursschwankung von mehr als 1% Plus oder im Minus wird der Kunde darüber informiert.

 

d.) Zahlung bei Lieferung der Container CIF Zielland

Bei einer Übernahme der Container CIF Zielland können die Container auch in der Währung des Ziellandes bezahlt und abgerechnet werden. Wir weisen darauf hin das nicht alle Währungen als Zahlungsmittel anerkannt werden dies betrifft überwiegend Afrikanische Länder, hier wird nach wie vor in USD oder Euro abgerechnet.

Zielländer In Südamerika, Zentralamerika, Karibische Inseln, USA, Kanada und Asien können zum großen Teil in der Landeswährung abgerechnet werden.

 

§ 6.) Zustand und Qualität

 

Generell werden neue See-, Fracht Containern und Transportsystemen zum Kauf angeboten. Dies bedeutet nicht automatisch das die See-, Fracht Containern und Transportsystemen nicht leichte Transport oder Gebrauchsspuren aufzeigen. Dies resultiert darauf das die See-, Fracht Containern und Transportsystemen per See-Fracht vom Hersteller in das Land des Käufers geliefert werden. Somit ist es auch bei großer Bemühungen nicht immer garantiert das die See-, Fracht Containern und Transportsystemen kein Gebrauchsspuren aufzeigen. Kunden die 100% garantierte unbenutzte See-, Fracht Containern und Transportsystemen erwerben möchten haben mit erhöhten Frachtkosten zu rechnen.

In der Regel werden die See-, Fracht Containern und Transportsystemen für den Zweck der Verschiffung, Auslieferung an den Kunden durch den Hersteller einmal befrachtet. Dies dient dazu die Frachtkosten für die Käufer von See-, Fracht Containern und Transportsysteme rein auf die Straßenfracht im Land des Kunden zu begrenzen. Die Seefracht wird in der Regel von den Kunden bezahlt deren Ware in der Erstbefrachtung verladen wurde.

 

a.) Der Käufer ist verpflichtet bei Übergabe oder bei Abholung im Hafen die See-, Fracht Containern und Transportsystemen auf den Zustand innen und außen sowie auf die Funktionstüchtigkeit von Türen und Öffnungen und sonstiger beweglicher Bauteile zu prüfen.

 

§ 7.) Reklamationen und Beanstandung

 

Spätere Reklamationen werden nicht anerkannt, sei den die Beschädigung ist auf einen frühzeitigen Verschleiß oder die Funktionstüchtigkeit ist eindeutig auf einen Fehler in der Verarbeitung bzw. in der Herstellung zurück zu führen. Im Ansatz obliegt es den Parteien hier eine Kulanzlösung zu finden. Dies sollte schon aus Gründen der Handelspartnerschaft erfolgen.

 

a.) Sollte ein See-, Fracht Containern und Transportsystemen so stark beschädigt sein das der Käufer die Abnahme bzw. die Annahme verweigert so ist der Verkäufer sowie die Hersteller verpflichtet in einer angemessenen Zeitspanne (die Zeitspanne ergibt sich aus der Produktionsdauer und dem Transportweg) einen Ersatz zu liefern. Sollte dies nicht der Fall sein so wird bzw. kann der Kauf durch den Kunde storniert werden. Der Kunde erhält in diesem Fall die geleistete Anzahlung in voller Höhe zurück.

 

§ 8.) Stornierung durch den Kunden

 

Storniert der Käufer einen Auftrag der schon anbezahlt und in der Produktion ist so erhält der Käufer die geleistete Anzahlung nur anteilig oder nicht zurück ggf. abhängig vom Stand der Produktion bzw. der Verschiffung . Je nach Status der Produktion kann die Anzahlung auch komplett einbehalten werden. Sollte ein Zwischen- oder Notverkauf erfolgen so kann die Rückerstattung in der Höhe abzüglich der Differenzsummer die der Verkäufer oder der Hersteller als Kosten verliert erfolgen.

 

§ 9.) Datenschutz / Schutz des Kunden

 

Kaufinteressenten die über die Pacon Marketing einen Container oder Transportsysteme bei den Lieferanten bestellen müssen alle relevanten und erforderlichen Daten die für die Kaufabwicklung benötigt werden an die Pacon Marketing bzw. an den Verkäufer übermitteln.

 

a.) Grundsätzlich werden Daten von Kunden durch die Pacon Marketing nur an den Verkäufer, Produzent, den Hersteller weitergegeben. Eine Weitergabe an Dritte die nicht mit der Geschäftlichen Abwicklung zu tun haben erfolgt nicht, werde durch die Pacon Marketing noch durch deren Partner. Sollte eine Partner die Daten nachweislich andernweitig verwenden so liegt die Haftbarkkeit und Verantwortung ausschließlich beim Partner.

 

b.) Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet via e-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte von uns nicht gewährt werden kann. Die Nutzung der Daten aus dem Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich untersagt. Die Verwendung der Daten bearf der schriftlichen Genehmigung durch uns bzw. die Partner. Der Betreiber/Anbieter der Webseite sowie alle Firmen und Personen die auf dieser Website genannten sind widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe der Daten.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz (mit Gültigkeit ab 25.05.2018) finden Sie direkt unter Datenschutz auf dieser Webseite. Datenschutz Richtlinien Anzeigen>>>

 

Aktuallisiert amam 06.05.2018

Neu Datenschutzbestimmungen gültig ab 05.2018

§ 10.) Datenschutzerklärung

Die Webseite Pacon Marketing respektiert die Privatsphäre der Nutzer und Kunden ihrer Internetpräsens und hat sich deren Schutz bei allen Aktivitäten im Internet zum obersten Gebot gemacht. Das bedeutet: wir verpflichten uns, die von Ihnen bereitgestellten Informationen jederzeit mit größter Sorgfalt, größtem Verantwortungsgefühl und unter Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie der EU-DSGVO und auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung zu behandeln. Dies betrifft auch und insbesondere die Zusammenarbeit mit Partnern und Dritten, die wir zur Vertragsabwicklung einsetzen.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten (im Sinne des BDSG) ist:

Pacon Marketing

Mail: info@pacon-marketing.com

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, an folgende Kontaktdaten senden: Pacon Marketing Mail: info@pacon-marketing.com

Bei der Nutzung dieser Website werden durch den von Ihnen verwendeten Internet-Browser Daten an den Server unserer Website verschickt. Diese Daten werden temporär in einem Logfile gespeichert. Die Speicherung erfolgt automatisch, ohne Ihr Mitwirken. Bei den Daten handelt es sich um die nachfolgend aufgezählten Informationen:

- IP-Adresse des von Ihnen benutzten Endgerätes,

- die Bezeichnung Ihres Providers, Ihres verwendeten Browsers sowie des von Ihnen bei dem Zugriff verwendete

Betriebssystem Ihres Endgerätes

- Zugriffsdatum und -uhrzeit,

- Bezeichnung und URL der aufgerufenen Datei,

- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), Diese Daten werden ausschließlich zu administrativen Zwecken

wie

- der Ermöglichung und Gewährleistung eines ordentlichen Verbindungsaufbaus zu unserer Website sowie zur

Gewährleistung deren komfortabler Nutzung und

- zur Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität verarbeitet.

Darüber hinaus werden durch uns keine weiteren Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis erhoben.

Ihre Widerspruchsrechte:

Soweit Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu erheben, soweit dafür sich aus Ihrer besonderen Situation ergebende Gründe vorliegen. Daneben haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO ein generelles Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung. Möchten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, dürfen Sie diesen Widerspruch gern an uns richten.

Ihre weiteren Rechte:

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden. Im Einzelnen haben Sie folgende Rechte:

 

- Gemäß Art. 15 DSGVO dürfen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Hierzu zählt insbesondere, jedoch nicht abschließend, die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Datenkategorien, Kategorien von Empfängern Ihrer Daten, die beabsichtigte Dauer der Speicherung, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, das Bestehen eines Rechts auf Widerspruch und/oder Beschwerde.

- Gemäß Art. 16 DSGVO dürfen Sie unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;

- Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

- Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

- Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie zudem Anspruch darauf, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten. Außerdem dürfen Sie die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen;

- Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen mit der Folge, dass wir die entsprechende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

Google Analytics ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter einem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIP()". Dadurch werden die von Google Analytics erhobenen IP-Adressen gekürzt. Diese Maßnahme soll verhindern, dass Google IP-Adressen mit Personendaten zusammenführen kann. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie einen Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Hinweis zur Datenübertragung: Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Auf unseren Internetseiten werden Social Plugins der folgenden sozialen Netzwerke verwendet:

Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)

Twitter (Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)

Google Plus (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Instagram (Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA)

 

Dabei wird eine datenschutzfreundliche sogenannte 2-Klick-Methode verwendet. Die Plugins sind standardmäßig deaktiviert. Eine Übertragung von Daten an die Betreiber der betreffenden Plattformen erfolgt frühestens, nachdem Sie die Plug-Ins durch einen ersten Mausklick aktiviert haben. Nach erfolgter Aktivierung der Plugins werden Daten gemäß den nachfolgenden Erläuterungen an die Betreiber der betreffenden Plattformen übermittelt. Auf den Umfang der Daten, die mittels der Plugins erhoben werden, haben wir jedoch keinen Einfluss, so dass die folgenden Informationen lediglich unseren Kenntnisstand wiedergeben:

Sobald sie eine unserer Internetseiten aufrufen, die mit einem aktivierten Plugin versehen ist, wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters des jeweiligen Plugins herstellt. Dabei werden sowohl Inhalte von den Servern der Anbieter geladen, als Informationen an den Anbieter übermittelt. Zu diesen Informationen gehören z.B. Ihre IP-Adresse und die Information, welche Seite Sie gerade aufgerufen haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind oder nicht. Sind Sie gleichzeitig bei dem betreffenden Netzwerk eingeloggt, kann der jeweilige Anbieter Sie als konkreten Nutzer identifizieren, weil dann neben der Adresse der besuchten Webseite, dem Datum, der Uhrzeit und browserbezogenen Informationen auch Ihre Nutzer-ID erfasst wird. Das Ausloggen bei dem betreffenden Netzwerk verhindert ggf. die Zuordnung der Daten zu Ihrem Nutzerkonto. Alternativ können Sie die Datenübertragung an das Netzwerk ggf. auch durch den Einsatz spezieller Browser-Add-ons verhindern (z. B. Facebook-Blocker).

Wenn Sie mit Hilfe der aktivierten Plug-Ins Inhalte empfehlen, zum Beispiel indem Sie einen „Gefällt mir“-Button betätigen, werden die entsprechenden Informationen direkt an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort ebenfalls gespeichert. Die von dem Anbieter erhobenen Daten können zur Erstellung von Nutzungsprofilen verwendet werden. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die Anbieter der Plugins und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen für

 

Facebook unter http://www.facebook.com/policy.php

Twitter: https://twitter.com/privacy

Google Plus: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Hinweis zur Datenübertragung: Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen ein Beschwerderecht zu. Dieses ist bei einer Aufsichtsbehörde auszuüben. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Gültigkeit und Änderung unserer Datenschutzbestimmungen:

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 05/2018 und ist aktuell gültig. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

© Copyright 2015. All Rights Reserved by PACON MARKETING

 

Folgen Sie auch auf TWITTER I Pacon Marketing Google + I Pacon Development GOOGLE + I Facebook